So hieß es am Samstag für eine Delegation des Lauftreffs vom Tangermünder Elbdeichmarathon.

Anika, Anke, Susan, Manu, Anne und unsere männlichen Unterstützer Carsten und David machten sich auf dem Weg zum 31. AVON Frauenlauf in Berlin. 13:10Uhr bewegte sich der Zug in Richtung des Berliner Hauptbahnhofs. Gut gelaunt und voller Vorfreude auf den Lauf war bereits die Zugfahrt ein Erlebnis.

Angekommen in Berlin überraschte uns eine Demonstration zum Thema Energiewende - "Hier in Berlin ist immer etwas los" staunten wir. Nach einem kurzen Fotostopp am Reichstag gingen wir in den Bereich, wo "Milch und Honig" für Frauen fließt - ein Massagestand, AVON-Geschenkpakete und ein kostenloses sportliches Make-Up waren nur einige Highlights der Frauenmeile.

16:30Uhr hieß es dann für Anne und Manu "Angriff" - beide gingen auf die 5KM Strecke ohne Zeitmessung. Sie verlief quer durch den Berliner Tiergarten und war ein reines Erlebnis - Trommler nach jedem Kilometer und Zuschauer die einen ins Ziel getragen haben. Nach gut 39 Minuten liefen beide Hand in Hand ins Ziel. Um 18:00 Uhr hieß es dann auch für Susan und Anke: „auf geht’s“. Susan Euphorie war kaum zu bremsen – sie war so begeistert von der Strecken. Das zeigt uns auch ihre Zeit - unglaubliche 52:10 Minuten. Anke hat auch ihr Ziel, unter einer Stunde zu bleiben, geschafft - 55:53 Minuten. Ein kühles Blondes, eine Medaille und Urkunde rundeten den Lauf ab. Natürlich hieß es vor der Abfahrt noch auf den Erfolg anzustoßen. Um 20:01 saßen wir dann glücklich, aber auch geschafft, im Zug Richtung Heimat.

Der 32. AVON-Frauenlauf wird auf jeden Fall wieder mit uns stattfinden.