Am heutigen Freitag wurde Frank Schauer mit dem Sportförderpreis des Landkreises Stendal ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden übernommen vom Landrat Carsten Wulfänger und Sparkassen Vorstandsvorsitzenden Herrn Jörg Achereiner.

Hier die Laudatio:

Frank Schauers Leidenschaft ist das Laufen. Seine sportliche Karriere begann der 26-jährige beim VfL Kalbe/Milde. 2004 wechselte er zum SC Magdeburg. Seit dem 1. Januar 2015 läuft Frank Schauer nun für den Tangermünder Elbdeichmarathon e.V.

Aus einem sportlichen Elternhaus stammend, begeisterte sich Frank Schauer schon früh für das Laufen. Zu Beginn der 10. Klasse wechselte er auf das Magdeburger Sportgymnasium und lief seitdem sehr erfolgreich  für den SC Magdeburg. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Sieg beim München Marathon sowie der Titel Deutscher Marathon Meister aus dem Jahr 2013 in einer Zeit von 02:18:56. Um für die Zeit nach seiner Laufkarriere gerüstet zu sein, studiert der gebürtige Kalbenser Maschinenbau an der Universität Magdeburg. Laufsaison 2017

Das neue Jahr begann für Frank Schauer gleich mit einer Auszeichnung: Bei der Wahl zum Sportler des Jahres der Altmark stimmten die Leser der Volksstimme ab und bescherten dem Leichtathleten den zweiten Platz!

Für ihn beginnt die Laufsaison 2017 mit gleich drei Höhepunkten. Bereits am 9. April 2017 war Frank Schauer, wie auch in den vergangenen Jahren, beim Jubiläumslauf des Tangermünder Elbdeichmarathons mit von der Partie und gewann den 10-Kilometer-Lauf.

Danach führt ihn sein Weg nach Hamburg, um dort am 23. April beim Hamburg Marathon an den Start zu gehen. Hier belegte er in der Gesamtwertung den 13. Platz, was zeitgleich bedeutete, dass er als 2. Deutscher Läufer mit neuer persönlicher Bestzeit in 2:18:18 ins Ziel kam.

Zur Vorbereitung auf diese Wettkämpfe hat er gleich zwei Höhentrainingslager in Südafrika absolviert, nämlich vom 3. bis 25. Januar und vom 21. Februar bis 20. März diesen Jahres. Durch das Höhentraining auf 2000m und 1350m Höhe geht Frank Schauer nun einsatzbereit in seine Wettläufe.

 


Jahreshöhepunkt waren die Deutschen Marathon-Meisterschaften, welche im Rahmen des Frank Marathon stattfanden. Hier belegte Frank Schauer in einer Zeit von 2:16:30 den 3. Platz und hat sich damit für die Leichtathletik EM 2018 in Berlin empfohlen. Mit der neuen Bestleitung gehört Frank Schauer zu den 4 schnellsten deutschen Marathonläufern im Jahr 2017.