Eine Woche nach unseren Elbdeichmarathon ging es für viele von uns weiter. Einige erlebten in Dresden ihren ersten Halbmarathon und andere drehten ihre Runde im Tangermünder Wald bei dem 25. Störtebeker Lauf.

Für manchen waren die 21,1 km nach einen anstrengenden EDM noch zu weit und somit genossen Marcel, David, Diethelm, Dirk, Susan, Anke, Anja, Andrea B., Stephanie, Christian, Gina und Ilka die 10,4km Strecke durch den Wald. Andrea J., Liane und Silke drehten die kleinere Runde.

Die Wetterbedingungen waren an diesem Tag leider nicht ganz optimal. Dunkle Wolken, kalter Wind und leichter Regen forderten viel Engerie von unseren Läufern.
Trotz der schwierigen Wetterbedingungen konnten wir zahlreiche Podiumsplätze innerhalb der verschiedenen Altersklassen ergattern. So erliefen sich Marcel, Gina und Ilka den ersten Platz. Diethelm, Susan und Anja konnt sich über den zweiten Platz freuen und Anke sowie Andrea B. konnten den dritten Platz erlaufen.

Aber nicht nur unsere Halbmarathonies in Dresden feierten ihre Debüt, auch drei Elbdeichmarathonies zeigten ihr Können bei der Zeitmessung des Störtebeker Laufes sowie des 14. Tangermünder Duathlons. Ein spannender und aufregender Sonntag mit vielen Erfolgen und Erfahrungen ging zu Ende.

Ein Dank an den Tangermünder LV für die gute Ausrichtung und Organisation der beiden Veranstaltungen.