Am Sonntag machten sich mit uns 317 Laufbegeisterte auf den Weg nach Grieben. Hier fand der 18. Griebener Elbelauf statt. Dieses Jahr wurde die Streckenführung über die Hauptdistanzen 6,2 und 12,4 km geändert.

Die Veranstaltung, welche sehr gut organisiert ist, begann mit dem Bambinilauf, an den Constantin und Lea teilnahmen. Jeder Starter des Baminilaufes erhielt ein T-Shirt. Danach waren die Kinder- bzw. Schülerläufe mit den Strecken 1,0 km und 1,5km dran. Im Anschluss gingen die Hauptstrecken 6,2 km, ein Runde oder 12,4 km, zwei Runden zusammen an den Start. Hier war kurzfristig ein ganz schönes Gedränge. Die Strecke begann am Stadion und führte in den Wald, dann ein kurzes Stück Asphaltstrecke und wieder in den Wald und zum Schluss lief man ins Stadion ein. Es ist eine schöne Strecke, man läuft die ganzen Zeit im Grünen. Der Weg war zwar an einigen wenigen Stellen rutschig, aber das war aufgrund des Regen der letzten Tage nicht anders zu erwarten. Das Wetter hielt sich bis zum Mittag und danach fing es an wie aus Eimern zu regnen.

Als erstes kamen Thomas und Nicole ins Ziel, dicht gefolgt von Katrin und Dennis.

Ergebnisse:
Thomas 0:32:47 AKPL 3 / MWPL 31
Nicole 0:32:47 AKPL 3 / MWPL 16
Katrin 0:34:12 AKPL 3 / MWPL 23
Dennis 0:34:22 AKPL 3 / MWPL 34

Wie abgesprochen haben wir alle in unser Altersklasse den dritten Platz belegt und durften alle mal aufs Treppchen. :)

Vielen Dank an die Organisatoren für den schönen Vormittag.