Erstellt von N. St.

Wie jedes Jahr war wieder die Frage was zieht man an „kurz oder lang“. Ein Blick aus dem Fenster und ich kam zur Entscheidung kurz zu tragen. Ich machte mich also auf den Weg zum Hafen und wurde mit toller Musik in Empfang genommen. Die Stimmung war jetzt schon super.

Wir trafen uns alle an unserem Lauftreff-Stand und warteten geduldig bis es losging.

Thomas Schw., Susan, Claudia, Dirk und Nicole gingen auf der Halbmarathon-Distanz an den Start. Bei leicht bewölkten Himmel, mit sonnigen Abschnitten  und ca. 13°C Außentemperaturen. Eigentlich  die besten Voraussetzungen für einen tollen Lauf, wenn da nicht der Wind unterwegs gewesen wäre. Aber wir ließen uns davon nicht unterkriegen.
Thomas Schw. „unser Star des Tages“ wurde beim Lauf von MDR-Filmteam begleitet. Pünktlich um 10:10 Uhr starteten wir. Es ging am Hafen vorbei, Richtung Ortsausgang am Wiesenhaus vorbei Richtung Bölsdorf dann nach Buch und anschließend nach Schelldorf, wo der Wendepunkt war und wir dann auf den Deich zurück zum Hafen liefen. Die Stimmung in allen Ortschaften war grandios, auch die vielen Helfer unterwegs auf der Strecke waren sehr nett und haben uns ordentlich angefeuert.  
Thomas B., Steve, Anika, Katja und Manuela gingen pünktlich um 10:20 Uhr auf die  10km-Distanz an den Start. Manuela aus unserem Einsteigerkurs lief Ihren ersten 10km-Lauf in einer sehr ordentlichen Zeit, da hat sich das Training gelohnt.

Unsere beiden Jüngsten, Simon und Constantin liefen beim Kinderlauf mit und freuten sich dass Sie schneller waren als Clown Tommy. ☺

Wir waren alle sichtlich zufrieden mit unseren Ergebnissen und freuen uns schon auf nächstes Jahr.