Heute ist ein guter Tag für einen tollen Lauf! – dachten sich 16 Sportler unseres Vereins und fuhren an diesem Wochenende zum 36. Semliner 3-Seen-Lauf.
Was braucht es für einen guten Tag? Sonnenschein? Ruhe?
Nein – viel wichtiger ist, gemeinsam in fröhlicher Gesellschaft den Tag zu genießen!
In diesem Sinne kamen wir nach kurzer Anfahrt in dem idyllisch gelegenen Ort Semlin an.
Der 3-Seen-Lauf ist Teil des Semliner Dorffestes und so hatte dieser schöne Ort keine Mühen gescheut, um allen ein schönes Laufereignis anzubieten.
In Semlin ist außerdem alles anders: kein Startgeld, keine Zeitnahme, keine Startnummern und für jeden, der den Zielstrich überquert eine Erinnerungsmedaille aus Naturstein.
All das gibt es nur in Semlin!

Stella und Simon, welche zu unserem Nachwuchs gehören und während des Laufes von ihren beiden Großeltern liebevoll betreut wurden, haben auf der 600 m Strecke erfolgreich den Zielstrich überquert und damit einen Sieg über sich selbst errungen.
Da ein Läufer unseres Vereins noch mehr Eindrücke von der Seenlandschaft aufnehmen wollte, startete er auf der 25km langen, eigentlich namensgebenden 3-Seen-Strecke und kam mit einem guten Ergebnis ins Ziel.
Die 8 km Strecke führte uns Läufer und Walker, auf naturbelassenen, meist schmalen Wald- und Wiesenböden am See entlang in Richtung Ferchesar, über die Dranseschlucht zurück nach Semlin ins Ziel.

Dieser Lauf hatte alles, um in die Liste der schönsten Läufe des Jahres 2017 aufgenommen zu werden.
Wir alle hoffen, dass immer wieder gute Tage auf diese Weise kommen, denn diese motivieren uns, das Leben schön zu finden.