Wir sind wieder da - aber diesmal älter und mit mehr oder weniger Gewicht. Denn das braucht man, um beim Handicap Lauf zu gewinnen.

Gewonnen haben auch die Einsteigergruppe aus Gardelegen, die wir über 8 Wochen betreut haben und hier Ihren Abschluss krönen dürften.

Heute 24.05.17, ein Tag vor Himmelfahrt, lädt der SC Demker zum 12. Mal dazu ein. Hier gilt nicht der zeitschnellste Läufer als Sieger, sondern der mit dem größten Handicap - aber nur für die 10 km Läufer, also für Brigitta und Uschi.

Zuerst einmal wurde vermessen und gewogen. Gemeinsam mit dem Alter kommen die Ergebnisse in die Wertung. Das heisst, um auf's Siegertreppchen zu kommen, musst du alt, klein und ??? (..schwer) sein.

Für unsere 5 km Läufer Marko, Susann, Menne, Regina, Saskia, Liane, Kathrin, Renate, Jeanette, Manu und Steve galt das nicht.

Mira und Simon sind 1,2 km gelaufen.

Bei den Temperaturen haben das alle toll gemeistert und der ein oder andere hat es aufs Siegertreppchen geschafft. Großes Lob an Mira und Simon, die uns im Ziel bereits mit Wasser versorgten. Vielen Dank dem SC Demker für die etwas andere Laufveranstaltung - es hat viel Spaß gemacht. Wir werden zum 13. Handicap Lauf wieder kommen - eins ist gewiss, dann sind wir auf jeden Fall älter.