„Wir lassen uns von nichts aufhalten“ das war unser Motto am Sonntag zum 11.Bismarckturmlauf in Burg.

Trotz Kälte und starken Dauerregen starteten 14 Läufer und 2 Walker.

Angekommen sollte es für unsere beiden Walker gleich losgehen...Doch was war das?
Der Startschuss viel und leider ohne unsere beiden Walker.

Aber es wurde kein Frust geschoben, sondern der Ehrgeiz wurde geweckt...
sofort wurde sich für 6,57 km umgemeldet und wir hatten gleich eine super Fotografin, die schöne Fotos vom Lauf machte.

Um 10:00 Uhr ging es für unsere ersten Läufer auf die 10,64 km Strecke und gleich darauf, um 10:05 Uhr, viel der Schuss für die 6,57 km und uns konnte nichts mehr halten...

Mit dem Ziel vor Augen führte die Laufstrecke über Asphalt und Betongweg durch ein kleines Stück der Innenstadt. Eine Herausforderung war kurz vor dem Ziel, 30 Höhenmeter am Bismarckturm waren zu überwinden, nach einer scharfen Kurve ging es bergabwärts mit Schwung dem Ziel entgegen. Nach einer Dreiviertelstadionrunde war es geschafft und wir konnten im Ziel heissen Tee und Obst geniessen.

Nach der Siegerehrung, gab es noch ein besonderes Lob vom Veranstalter. „Unser Verein ist nicht auf Leistung aus, sondern mehr daran interessiert in Gruppen zu laufen.

Das zeigt uns, dass unser Verein ALLES RICHTIG macht!!!