Dieser Tag stand schon lange im Kalender, seitdem unser Thomas seine Freude über den erhaltenen Startplatz mit uns teilte.  Für uns stand fest, dass wir ihn dorthin begleiten, aber auch damit überraschen wollen - also Organisation im Hintergrund und Adrenalin pur vor Freude morgens um 5.45 Uhr am Bahnsteig in Rathenow!

Der Gänsehautfaktor erhöhte sich beim Anblick der vielen Sportler, die vom Berliner Hauptbahnhof zum Startbereich strömten - und unser Thomas war einer von über 40 000 Läufern!

Hochachtung vor all den Läufern, die sich über viele Monate auf diesen Tag vorbereiteten und ihrem Ziel treu blieben!

Umziehen vor Frau Merkels Büro, Verabschiedung von Thomas und Schlachtplan:
Zuerst an km 20 (21?) aufstellen, begrüßen und motivieren. Ausgerüstet mit einer App konnten wir das Vorankommen von Thomas jederzeit verfolgen.

Danach ging es zu km 37 wo wir unsere Angelika los schickten um unseren Thomas zu begleiteten und nochmals zu motivieren bis kurz vor dem Ziel. Der Rest nahm die S-Bahn, um Thomas kurz vor dem Ziel noch einmal Anfeuern zu können.

Nach einer verdienten Dusche und Verschnaufpause konnten wir einen überglücklichen Thomas in unsere Arme schließen und gemeinsam nach Hause fahren!!!